„Wintereinbruch“

Über die Feiertage mochte ich wirklich gar nichts im Garten machen, es war einfach zu ungemütlich naß und kalt. Um Entzugserscheinungen vorzubeugen, säte ich zur Abwechslung mal auf dem Balkon Gemüse an:

Stielmus: noch nie probiert, bin schon gespannt
Karotte Duwicker: kurze Frühkarotte, nett zum Naschen, möchte auch das Kraut verwenden
Radieschen Cherry Belle: einmal möchte ich Radieschen ohne Erdflohlöcher ernten, ich hoffe, dass sie nicht auf den Balkon gelangen

Das Giessen übernimmt St. Petrus (oder genauer gesagt Frau Holle), nun heißt es nur noch warten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkon, Gartenarbeiten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s