Auf ins neue Gartenjahr!

Ganz stimmt das ja nicht, die Tomaten sind schon längst gesät, die Setzkartoffeln bestellt, die Obstbäume geschnitten.

In dem Jahr möchte ich ein wenig Buch führen über die Zeit die ich mit Gartenarbeiten zubringe. Nicht, weil ich den Garten als „Arbeit“ ansehe, sondern um abzuschätzen, wieviel mehr Zeit ich aufwenden müßte, um mit dem Ergebnis wirklich zufrieden sein zu können.

Diesmal werden wir den Garten zu zweit betreuen. Eine ganz liebe Freundin möchte sich auch gärtnerisch austoben und sich gestalterisch einbringen. Unser erstes Projekt wird das Ostbeet sein, das im Herbst einen fulminanten gelbroten Farbenrausch zeigen soll.

Was bisher geschah:

2,5 h Obstbaumschnitt
2 h Altlasten (Tomaten- und Bohnenbeet abräumen)
2 h Ostbeet von Staudenresten befreien

So, und nun geht’s in den Garten. Es gibt noch viel vertrocknetes Staudenmaterial abzuräumen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s