Blütenrausch

Pfingstrosen, Glockenblumen, Fingerhut, Mohn, Iris, Rosen… Vorbeigehende bleiben stehen und geniessen die Farben und den Duft.

Eigentlich wollte ich nur kurz vorbeischauen und die Pflanzen unter Dach gießen. Aber es war so schön, dass ich die vertrockneten Tulpenstengel entfernte, die Wicken am Zaun aufband, die Pfingstrosen ausputzte, die Stützen verbesserte und einen Rundgang durch den Garten machte.

Ja, Susanne, das ist Deine Wildrose, die sich heuer endlich zum Blühen entschloß.

Wußte ich gar nicht, dass ich den Fingerhut auch in Weiß habe!

In der Nähe der Taglilie wuchs eine Perovskie, die mir letztes Jahr viel Freude bereitete, obwohl ich sie erst einen Sommer lang hatte. Sie wurde bereits schmerzlich vermißt. Heute entdeckte ich sie als winziges Pflänzchen. Anscheinend fror sie im Frühjahr stark zurück. Aber Hauptsache sie ist noch da!

Immer wieder hübsch: Scheifenblumen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blumen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Blütenrausch

  1. Brigitte schreibt:

    Das geht mir auch so, wenn ich einmal durch den Garten gehe, fallen mir viele Dinge auf, die ich erledige. Oder einfach nur schaue und genieße!

    Liebe Grüßem, Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s