Schattenbeet fertig

Nachtrag zu letzter Woche. Komisch, in letzter Zeit geraten mir die Posts etwas durcheinander. Das Schattenbeet hinter dem häßlichen, aber praktischen Tomatenhaus (Altbestand) war eigentlich schon wor dem Yuccabeet fertig. Und das steht nun dort:
Akeleien,
Frauenfarn (geliefert statt Pfauenradfarn)
rotblättriges Heuchera
schmaler Filigranfarn (Polystichum setiferum)
Moos-Steinbrech
ein überlebendes Erica
rosa Bauernhortensie
Rodgersia
überlebender Klee von Neujahr
China-Wiesenraute (Thalictrum delavayi)
rosa Tellerhortensie
ein frostharter Frauenschuh (auf viel Drainagematerial)
ein Wurmfarn
überlebende Minihortensie
und dazwischen selbstgezogenes Löwenmaul Royal Bride.

Ich bin gespannt, wie sich dieses Beet entwickeln wird und was ich daran lernen werde.

Hier ein paar Fotos zur Dokumentation (die Qualität läßt leider sehr zu wünschen übrig). Von links nach rechts:

Übrigens, die Bohnen kommen, fast ohne Ausfälle. Nun warte ich nur noch auf die Zucchini. Daneben habe ich noch den Kerbel und die Petersilie gepflanzt. Der Rosmarin bleibt im Topf und kommt auf den Balkon. Da ist er näher an der Küche und im Winter kann ich ihn, da nicht winterhart, reinnehmen.

So, wo mache ich nun weiter? Nächstes Mal werde ich erst ein Beet vorbereiten und dann erst die Pflanzen kaufen. Derzeit stehen bei mir nämlich noch viele ungepflanzte Blumen in Töpfen rum, die auf ihren endgültigen Standort warten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blumen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s