Ernte

Am Samstag mußte ich die Ernteerträge mit der Schubkarre zum Auto transportieren: zwei Säcke Frühkartoffeln, ein Riesenkorb Saubohnen, eine große Schüssel Erbsen.

So bekam ich Platz für den Lauch, den Fenchel und den Mangold.

Bei der anhaltend regnerischen Witterung mußte ich schon viel den Schnecken überlassen. Bei mir gibt es die wohlgenährtesten Schnecken weit und breit. Aber damit ist jetzt Schluß! Die Pflanzmanschetten bewähren sich bestens. Hier meine unangetastete Zucchini (nach vier weggefressenen Vorgängern):

Und auch diese Schönheit hätte ohne Pflanzmanschette nicht überlebt:

Die zweite geschenkte Dahlie kommt vielleicht nicht mehr zum Blühen, aber ich denke, sie wird sich zumindest soweit erholen, dass ich wieder kräftige Knollen aus der Erde holen und nächstes Jahr einen neuen Anlauf machen kann. Man lernt nicht aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gartenarbeiten, Gemüse abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ernte

  1. Bernadette schreibt:

    Hallo liebe Sanicula!
    Ich wollte dir nur sagen, dass ich deinen Blog supertoll finde und dir daher einen Blog-Award verliehen habe.
    lg aus Graz, Bernadette

    • sanicula schreibt:

      Hallo Bernadette,

      das ist ja eine tolle Überraschung! Ganz herzlichen Dank! Ich schreibe den Blog ja hauptsächlich als Gartentagebuch für mich und einige Familienmitglieder. Aber umso mehr freue ich mich, wenn ich über Kommentare merke, dass da doch der/die eine oder andere mitliest. Aber dass jemandem mein Geschreibsel so gut gefällt, dass ich einen Award bekomme, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem ich wieder in ziemliches Schweigen verfallen bin, weil der Garten gerade grauenhaft aussieht!!
      Was muss ich nun tun? Den Award weiterreichen? Gibt es da irgendwelche Regeln?
      Nochmals vielen Dank!

  2. Jankasgarten schreibt:

    Hallo und danke für deinen Kommentar.
    Ja, auch mir machen die Schnecken großen Ärger. Nicht nur bei dir sind so gut ernährt. Ich sammle sie jeden Morgen und finde immer noch welche. Wo kommen sie blos her?
    Die Idee mit der Manschette finde ich gar nicht schlecht. Ich muss mich auch schlau machen, wo man solche bekommt. Wir haben neuen Salat eingepflanzt und jeden Tag muss ich einen Salat als Verlust abschreiben.
    Einen schönen Sonntag und viele Grüße, Dorothea 😉

    • sanicula schreibt:

      Hallo Dorothea,
      die Manschetten bringen wirklich viel. Nur muss man höllisch aufpassen, das kein Blatt überhängt, sonst seilen sich die Schnecken darüber ins Manschetteninnere ab. Sportlich sind sie, das muss man ihnen lassen.
      Viel Erfolg für den Salat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s