Wie wird die Ernte?

Gestern konnte ich die erste reife Stachelbeere probieren. Davon, von Himbeeren und Brombeeren wird es viele geben. Dagegen sieht es bei den Johannisbeeren nicht so gut aus.

Zwetschgen hängen ziemlich wenige an den Bäumen, dagegen gibt es viele Äpfel (besonders an dem Baum, der vorletzten Winter geschnitten wurde).

Salat und Kohlrabi holen auf, obwohl sie so spät gesetzt wurden.

Beim Unkrautjäten habe ich ein Lavendelbüschchen ausgegraben. Außerdem entdeckte ich mit Freude einen Kandelaberehrenpreis, mit dem ich schon gar nicht mehr gerechnet hatte. Er ist zwar noch klein, aber wenigstens hat er seinen ersten Winter überlebt. Und er wird bald blühen. Und hier blüht meine erste gesäte Kosmee:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Beeren, Obst abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wie wird die Ernte?

  1. Brigitte schreibt:

    Du bist eine sehr fleißige Gärtnerin, das muss ich schon mal sagen! Schön sieht es aus, ganz besonders die Stachelbeeren! Ich wünsch dir ganz viel Erfolg!!

    Lieben Gruß, Brigitte

    • sanicula schreibt:

      Und Du bist eine fleißige Kommentiererin! Vielen Dank! Obwohl der Blog primär als Nachschlagewerk geplant wurde, freue ich mich sehr über jeden Kommentar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s