Kiwinachlese

Am Mittwoch habe ich die Mini-Kiwi-Sträucher abgeernet. Ist klar, dass sie nicht im Supermarkt erhältlich sind. Der Ernteaufwand ist schon ziemlich hoch. Sie lösen sich nämlich erst von ihren Stengelchen, wenn sie schon überreif sind. Also muss man sie mit einer Schere abschneiden. Die schönsten Früchte wachsen bekanntlich ja immer ganz oben. Man muss sich also durch ein Gewirr an Zweigen kämpfen und gut auf seine Finger aufpassen. Ohne unverstellten Blick kann man sich ganz schnell in die Finger schneiden.  Am Mittwoch war ich gar nicht gut auf die Minikiwis zu sprechen.

Insgesamt habe ich 2,5 kg geerntet.

Die schönsten Früchtchen werden direkt verschnabuliert. Von den schon etwas zu reifen habe ich heute morgen einen Bananen-Kiwi-Smoothie gemacht. Mh, lecker. Die Ernte hat sich doch gelohnt!

Nun hängen nur noch ca. 10 normal große Kiwi an einem anderen Strauch. Die sind allerdings noch ziemlich hart. Ich werde sie bis kurz vor dem Frost hängen lassen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Obst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s