Asternbeet

Heute habe ich meinen Garten in viele verschiedene Bereiche unterteilt. Ich möchte mir nämlich ganz systematisch einen nach dem anderen zum Jäten vornehmen. Einmal muss ich doch ganz rum kommen! Heute war das Asternbeet dran.

Im Asternbeet steht auch ein Schneeball, der mit Rosen unterpflanzt war. Die Rosen bekamen nicht genug Licht, dafür aber jede Menge Blattläuse vom verlausten Schneeball. Die Rosen wiederum entzogen dem Schneeball zu viele Nährstoffe. Deshalb habe ich alle diese Rosen ausgegraben und umgesetzt. Mal sehen, wie sie sich an ihrem neuen Standort machen. Jetzt brauche ich nur noch eine Idee, womit ich die freigewordene Fläche bepflanzen kann.

Von einer Nachbarin bekam ich Samen von tiefvioletten Malven für nächstes Jahr geschenkt. Bisher hatte ich sie nur in rosa:

Und das sind meine Kiwis (die kleinere Sorte). Allmählich werden sie weich und süß. Die ersten habe ich schon verdrückt.

Morgen gibt’s Bilder vom Gemüse.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Asternbeet

  1. Brigitte schreibt:

    Och, du hast Kiwis! Da beneide ich dich wirklich! Aber nicht ernsthaft, ich kann ja auch gönnen.

    Diese Malve habe ich auch, am Anfang des Jahres dachte ich schon, dass sie hinübergeht, sie hatte viele Schädlinge. Aber nun – schmückt sie immer noch den Vorgarten.

    Die erste Rosenblüte war unmöglich hier, die Rosen hatten ebenfalls viele Schädlinge, wir haben radikal gestutzt, und wer sagt’s – die zweite Blüte war gesund und ganz schön. Rosen allerdings sind ohnehin heikel. Mögen sie’s, wenn man sie von ihrem Platz entfernt? Aber vielleicht war es nicht der richtige und sie fühlen sich wohler am neuen Standort.

    Übrigens – deine Fotos werden immer besser!

    Schönes WE und einen lieben Gruss, Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s