Zweijährige für nächstes Jahr angesät

Diese Dame hat mich ziemlich indigniert gemustert, als ich ihr Sommerhaus abdeckte.

Sie (oder besser er, der Grasfrosch) thronte nämlich auf dem Komposthaufen.

Heute wollte ich eigentlich gar nicht viel unternehmen. Nur eine Schüssel Jo-Sta-Beeren pflücken. Dann fiel mir auf, dass der Außenweg schon ziemlich verwildert war (ist jetzt gejätet). Als nächstes habe ich alle Disteln aus dem Erdbeerbeet entfernt. Auf dem Weg zum Komposthaufen merkte ich, dass etliche Zweige eines Strauches so überhingen, dass ich kaum zum Komposthaufen vordringen konnte. 10 Minuten später lagen sie dann abgeschnitten auf dem Kiwi-Ranken-Haufen und ließen den Sitzplatz ziemlich unordentlich aussehen. Also mit der Schubkarre zum Häckselplatz gebracht.  Dazwischen ruhte ich mich immer wieder im Gartenstuhl aus und betrachtete den Garten. Die Glockenblumen waren schon fast vollständig verblüht und hingen kreuz und quer zwischen den anderen Pflanzen. Also raus damit. Kurze Zeit später sah der Garten schon weniger vernachlässigt aus.

Eigentlich ist ein Garten um die 400 m² ja überschaubar. Dennoch „entdeckte“ ich heute weitere drei Stachelbeersträucher, die ich auch noch abernten muss. Gott sei Dank stehen sie etwas beschattet und können noch ein wenig weiter reifen.

Ach ja, und zweijährige Blumen habe ich auch angesät: Marienglockenblumen, Stockrosen und Fingerhut. Außerdem violetten italienischen Blumenkohl (hoffentlich ist der Samen nicht schon zu alt). Mal sehen, ob er noch aufläuft.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gartenarbeiten, Gemüse, Tiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s