Un-/Wildkräuter

Da Unkraut in unserem Garten derzeit dominiert, habe ich mich mal intensiver damit beschäftigt:

Ackerwinde: Zeigerpflanze für stickstoffhaltige Böden, sonnig, hat zwar wunderschöne Blüten, nervt mich aber ziemlich, weil sie von den überwucherten Pflanzen so schwer runter zu bekommen ist.

Giersch: Zeigerpflanze für Schatten, junge Blätter schmecken angenehm würzig, Blüten sehen toll aus zu Pfingstrosen oder Rosen

Vogelmiere: Zeigerpflanze für stickstoffreichen und eher sandigen Boden; nervt mich momentan auch, da ich sie aus dem Wurzelbeet nur sehr schwer entfernen kann

Klatschmohn: Zeigerpflanze für kalkhaltigen Boden; darf bleiben, weil er toll blüht

Brennessel: Zeigerpflanze für stickstoffreichen Boden; davon gibt es nur ein einziges kümmerliches Pflänzchen in unserem Garten

Löwenzahn: Zeigerpflanze für nährstoffreiche, kalkhaltige Böden

Kriechendes Fingerkraut: leicht kalkhaltiger Boden, Sonne bzw. Halbschatten; kann man angeblich essen; ebenfalls aufgrund seiner Ausläufer und Absenker schwer zu jäten

Es gibt noch viele weitere Wildkräuter in unserem Garten (z.B. Hirtentäschel, Gemeines Kreuzkraut). Viele kenne ich noch nicht mit Namen, z.B. Disteln und das kleine weiß blühende Kraut mit den aufplatzenden Schoten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unkraut - Wildkraut veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Un-/Wildkräuter

  1. Dett schreibt:

    *hihi* Wir Biologen nennen sowas Beikräuter…weil Unkraut klingt so negativ! Aber viel Glück bei der Entfernung, mich machen die Dinger auch immer Wahnsinnig, sogar am Balkon nehmen sie teilweise überhand! Aber solang sie schön blühen, ist eh alles okay!

    • sanicula schreibt:

      Witzig! Ich bin Biologin. Ich kann mich nicht erinnern, in meinem Studium je „Beikraut“ gehört zu haben. Ist allerdings auch schon eine Weile her. Aber das ist genau der Ausdruck, den ich gesucht habe. Danke fürs Weiterhelfen!

  2. Dett schreibt:

    Ist wahrscheinlich nur bei uns in Österreich so. Wir haben ja einige Ausdrücke, die bei euch im Bundesdeutsch nicht vorkommen *gg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s