Erbsenernte

Schade, jeden Tag vergesse ich meine Kamera mitzunehmen. Dabei gäbe es so viel zu sehen:

Kiwiblüte, Saubohnen in voller Blüte, Stangenbohnen, gerade gekeimte Buschbohnen, an manchen Stellen wird sogar das Wurzelgemüse unter der Vogelmiere schon sichtbar. Der Mangold steht auch schon ganz kräftig da.

Gestern wurde ich von einer Freundin gefragt, wann ich denn meine Erbsen ernten möchte. Welche Erbsen? Ich hatte gar nicht gemerkt, dass schon lange Schoten dranhingen. Ideal als Zuckererbsen.

Heute abend werde ich die Ernte meines einzigen überlebenden Kohlrabis zelebrieren. Alle anderen habe ich an Rosenkäferlarven verloren. Mittlerweile habe ich wieder dazugelernt. Ich muss mir ein Sieb mit kleinerer Maschengröße zum Kompostsieben kaufen. Beim letzten Kompost sind mir einfach viele Larven durchgerutscht. In Zukunft will ich sie wirklich nur noch auf dem Kompost haben, wo sie sich gerne und ungestört vollfressen dürfen. Vielleicht schaffe ich ja noch ein Fotos vom einzigen Kohlrabi, bevor er redlich geteilt und vertilgt wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gemüse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s